Abschlussarbeiten

Themen für Abschlussarbeiten können in einem persönlichen Gespräch mit Prof. Freimann abgestimmt werden. Die Zusammenarbeit des Absolventen mit einem Unternehmen ist ausdrücklich erwünscht. Sollten Sie bereits über Kontakte zu einem Unternehmen verfügen, so könnten Sie sich dort nach einem möglichen Thema für Ihre Abschlussarbeit erkundigen.


Folgende Abschlussarbeiten (Bachelorarbeit, Masterarbeit, Diplomarbeit) wurden bereits fertiggestellt oder befinden sich noch in Bearbeitung:


(Einige Arbeiten sind aufgrund sensibler Firmendaten o.ä. nicht verfügbar)


  • Entwicklung eines Konzeptes für Abwasserreinigung und Schlammbehandlung der Kläranlage Moosthenning. (Bachelorarbeit,Katharina Strienz, 2018)
  • Trinkwasser-Gefährdungsanalyse Olympiastadion, Eissportstadion und kleine Olympiahalle (Bachelorarbeit, Philipp Heck, 2018)
  • Konzeptionelle Entwässerungsuntersuchung an einem Gewerbeobjekt (Bachelorarbeit, Simon Schropp, 2017)
  • Grundlage für ein Regenwasserbeseitigungskonzept der Gemeinde Ismaning (Masterarbeit, Maximilian Frosch, 2017)
  • Untersuchungen zur Neuordnung der Versickerung in der Autobahnmeisterei Wörth a.d. Isar (Masterarbeit, Maximilian Pregler, 2016)
  • Untersuchungen zur Bemessung von einstufigen Belebungsanlagen nach dem DWA-Arbeitsblatt A131-2000 und A131-2016 (Bachelorarbeit, Fabian Wagner, 2016)
  • Planung der Durchgängigkeit der Kleinen Paar im Bereich der Marktmühle im Markt Burgheim (Bachelorarbeit, Christoph Eder, 2015)
  • Regenwasserentlastung Immenstadt (Masterarbeit, Maximilian Ebert, 2015)
  • Entlastungen aus Mischkanalisationen aus immissions- und emissionsorientierter Sicht - Vergleich zwischen DWA-Arbeitsblatt A 128 und BWK-Merkblatt M3/7 anhand eines Beispiels (Masterarbeit, Florian Wolf, 2015)
  • Generalentwässerungsplan Markt Buchbach - Hydraulische Berechnung der Regen- und Mischwasserkanalisation (Masterarbeit, Marina Hinkofer, 2015)
  • Gegenüberstellung alternativer Verlegearten von Trinkwasserleitungen (Bachelorarbeit, Tobias Boerboom, 2015)
  • Nutzung der Membrantechnologie zur dezentralen Behandlung von Abwässern einer Hotelanlage (Bachelorarbeit, Lucie Müller, 2014)
  • Untersuchungen zur Wirtschaftlichkeit der Wasserkraftanlage Rainermühle (Bachelorarbeit, Maria-Anna Weyerer, 2014)
  • Trafowannen und deren Sanierung an den Beispielen Umspannwerk Pasing und Umspannwerk Muffatwerk (Bachelorarbeit, Natalie Zunac, 2014)
  • Wasserverluste des Münchner Wassernetzes bei den Stadtwerken München (Bachelorarbeit, Jan Pährisch, 2014)
  • Konzeptentwicklung für die Modernisierung und den Ausbau einer privaten Wasserversorgungsanlage (Masterarbeit, Andreas Hauser, 2014)
  • Integrales Hochwasserschutz- und Rückhaltekonzept für die Kirnach in der Gemeinde Aitrang (Masterarbeit, Tamer Aydogdu, 2014)
  • Handhabung der PC-Programme SMS und HYDRO AS 2D am Beispiel eines Wasserkraftwerks mit Fischaufstiegsanlage (Bachelorarbeit, Farina Dietrich, 2014)
  • Erarbeitung eines Hochwasserschutzkonzeptes für die Siedlungen Graswang und Linderhof der Gemeinde Ettal (Bachelorarbeit, Benjamin Schwarten, 2014)
  • Hydraulische Berechnungen zur Wasserversorgung der Gemeinden Heldenstein und Rattenkirchen (Bachelorarbeit, Marina Hinkofer, 2014)
  • Untersuchungen zur hydraulischen Sanierung eines Mischwassersystems (Bachelorarbeit, Isabel Hübl, 2014)
  • Kanalnetzsimulation für ein Industriegebiet (Bachelorarbeit, Simone Schneider, 2013)
  • Vergleich unterschiedlicher mechanisch-biologischer Verfahren zur Abwasserbehandlung bei alpinen Objekten (Bachelorarbeit, Benjamin Schmitt, 2013)
  • Erarbeitung eines Sanierungskonzeptes für das Einzugsgebiet des Kühalpenbaches (Bachelorarbeit, Veronika Boldinger, 2013)
  • Fischschutz und Fischabstieg am Beispiel des Kraftwerks Offenbach (Bachelorarbeit, Regina Ramsauer, 2013)
  • Erstellung einer Arbeitsmappe im Fach Siedlungswasserwirtschaft (Masterarbeit, Dominik Pfänder, 2012)
  • Grundlagenermittlung und Variantenstudien zum Bau einer Wasserkraftanlage an der Wutzschleife in Rötz (Masterarbeit, Alexander Pilik, 2012)
  • Fernwärmeleitungsbau - Zertifizierung eines Betriebes nach FW 601 am Beispiel der Fa. Wurm GmbH (Bachelorarbeit, Christopher Kloth, 2012)
  • Kombinierte Nutzung an bestehenden Wehrbauwerken am Beispiel des Wehres Pielmühle (Masterarbeit, Melanie Soyer, 2012)
  • Untersuchung des Druckentwässerungssystems einer Münchner Siedlung (Diplomarbeit, Igor Afanasovsky, 2011)
  • Bemessung einer Pflanzenkläranlage für den Ortsteil Wall, Gemeinde Warngau (Bachelorarbeit, Dominik Pfänder, 2010)
  • Wettereinflüsse auf Bauverfahren am Beispiel des Projekts "Forth Replacement Crossing" (Bachelorarbeit, Alexander Pilik, 2010)
  • Untersuchung der Anströmsituation der Wasserkraftanlage Schumacherwehr der Büttenpapierfabrik in Gmund am Tegernsee (Diplomarbeit, Maximilian Wolff, 2008)
  • Die Belastung von Eisenbahnbrücken im Hochwasserfall aufgrund veränderter Anströmsituation (Diplomarbeit, Markus Uemminghaus, 2007)